Die Hobstiner Hof-Tiere

Huhn Herta beim täglichen Staubbad

Tierasyl und Altersruhesitz für Federvieh.
Auch wenn der kleine Bauernhof heute nicht mehr bewirtschaftet wird, haben hier noch viele Tiere ein schönes Zuhause. Der Schlachter kommt allerdings schon lange nicht mehr. Alle Tiere leben hier glücklich und zufrieden bis an ihr natürliches Ende. Wenn ein Huhn keine Eier mehr legt, wartet nicht der Suppen- topf, sondern es darf hier noch viele schöne Jahre im Ruhestand verbringen. Das Gelände ist durch niedrige Zäune in einzelne Bereich unterteilt, die Sie selbstverständlich auch betreten können.

Hühner im Ferienhaus Hobstin - Holsteinische Schweiz

Herta, Greta, Hilde & Co.
12 Hühnerdamen leben zur Zeit im Ferienhof Hobstin und versorgen die Urlaubsgäste täglich mit frischen Eiern. Der Tag beginnt meist mit einem kleinen Streit um den besten Legeplatz im Hühnerhaus. Die leckeren Eier sind weiß, braun und sogar grün. Nach dem Legen widmet sich das Huhn den schönen Dingen des Tages. Körner picken, ein Staubbad nehmen und ab und zu ein Nickerchen im Schatten der Obstbäume. Bis zu zehn Jahre alt werden die Hühner bei so einem Leben. Eier legen sie allerdings nur ungefähr vier Jahre lang, danach beginnt der wohlverdiente Ruhestand.

Schweine im Ferienhaus Hobstin - Holsteinische Schweiz

Lilli, Bella & Cindy
Die drei Hängebauchschweine Lilli, Bella und die dicke Cindy sind ausgesprochene Lebenskünstler. Sie verbringen den Tag mit Schlafen, Suhlen und Fressen. Die Schweinedamen leben streng vegetarisch. Fleisch ist absolut Tabu. Wenn Sie den drei Damen eine Freude machen wollen, ist eine frische Ananas genau richtig. Oder ihr Lieblingsgericht: Haferflocken mit Buttermilch. Ihren 300qm großen Garten gestalten die Schweine nach ihren eigenen Vorstellungen. Im Matsch ist es am schönsten. Allerdings sind sie sehr sauber und reinlich. Ihre Toilette ist hinter einem großen Totholzhaufen.

Gans und Ente im Ferienhaus Hobstin - Holsteinische Schweiz

Gans Karla & Ente Maja
Von den Eltern verlassen, kam Wildgans Karla 2010 nach Hobstin. Die Gans bekam einen eigenen großen Teich mit Haus und schon bald zeigte sich, dass Karla eigentlich Karlos ist. Ein stattlicher Mann, ein Ganter. Bald schon lernte er hier Maja kennen - eine Laufente - die in Hobstin für die Nacktschnecken zuständig war. Es war Liebe auf den ersten Blick und fortan waren sie ein glückliches Paar. Unzertrennlich verbringen sie den Tag auf dem Teich oder im Gras. Maja sucht die Schnecken. Karla passt auf sie auf, frisst aber lieber Blumen, Körner und leckere Wildkräuter.

Schafe im Ferienhaus Holsteinische Schweiz

Konrad, Susi und Sissi - Beruf Rasenmäher
Die drei haben es richtig schwer, aber der Job macht scheinbar Spass. Verantwortlich für 5000qm Grünfläche beginnt der Arbeitstag schon vor Sonnenaufgang und endet erst sehr spät am Abend. Schafsbock Konrad und seine beiden Damen Susi und Sissi kümmern sich um alle Grünflächen. Die drei kommen aus Frankreich, von der Insel Ouessant. Vor der bretonischen Küste. Es sind die kleinsten Schafe der Welt. Nur 45 cm bis zu den Ohren. Im Juni - nach der Schafskälte - werden die drei geschoren. Noch aufregender als die Schur ist die Geburt der Lämmer. Meist im März oder April.

Naturschutzgebiet Hobstiner Sandkuhle

Naturschutzgebiet Hobstiner Sandkuhle - Ferienhaus Holsteinische Schweiz

Sich selbst überlassen - Ein kleines Biotop
Seit 1762 wurde in Hobstin Sand und Kies abgebaut. Mühsam mit Spaten und Holzkarren. Dabei entstand im Laufe der Zeit eine Sandkuhle, die wir heute zum Teil als kleines bewaldetes Naturschutzgebiet sich selbst überlassen. Viele seltene Tiere fühlen sich hier wohl. In den alten morschen Baumstämmen leben Spechte und Fledermäuse. Ein Dachs lebt mit seiner Familie in einem Bau tief in der Erde. Spät am Abend kommen die Rehe und drehen ihre Schlafkuhlen in's hohe Gras. Im Winter werden hier auch die kleinen Rehkitze im Schutz der dicht bewachsenen Kuhle geboren.

Dachs im Naturschutzgebiet Sandkuhle Hobstin - Ferienhaus Holsteinische Schweiz

Lebensraum für seltene Tiere
Teile des Biotops stehen den größten Teil des Jahres unter Wasser. Viele Frösche und Kröten leben hier. Sogar die seltene Schlingnatter ist in der Sandkuhle zu Hause. Und seit 2010 hat ein Dachs hier sein Revier. Viele dieser Tiere sind allerdings nur Nachts oder am frühen Morgen aus den Fenstern zu beobachten. Für Naturinteressierte haben wir eine Infrarotkamera installiert. So können Sie nach Einbruch der Dunkelheit das tierische Treiben in der alten Sandkuhle auf dem Fernsehbildschirm beobachten.

Stare im Nistkasten - Naturschutzgebiet Hobstiner Sandkuhle - Ferienhaus Holsteinische Schweiz

Ein Paradies für Vögel
Ostholstein ist das Land der Seeadler. Morgens zieht er seine Kreise über Hobstin auf der Suche nach Auf- winden, die den mächtigen Vogel ohne Kraftan- strengung in die Höhe tragen. Hühner, Gans und Ente suchen dann Schutz unter den Obstbäumen oder dem eigens dafür gebauten Unterstand. Aber auch Sperber und Habicht können dem Federvieh gefährlich werden. Ganz und gar harmlos sind die unzähligen Vögel, die auf dem Hofgelände in den vielen Nistkästen leben und brüten. Unter anderem sind Stare, Sperlinge, Meisen, Nachtigall und der Zaunkönig zu Gast.




Ferienhaus Holsteinische Schweiz - Ostholstein - mieten - buchen - TelefonWir würden uns freuen, Sie schon bald als Gast im Ferienhaus Hobstin begüßen zu dürfen. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne unter 04528/2444159 oder mail@ferienhaus-hobstin.de zur Verfügung. Ist das Ferienhaus zum gewünschten Termin noch frei? Schauen Sie doch einfach mal in unseren stets aktuellen Belegungsplan und besuchen Sie unbedingt unser Online-Fotoalbum mit Bildern vom Ferienhaus und der wundervollen Umgebung.



 fotoalbum ferienhaus holsteinische schweiz - ostsee - ostholstein  belegungskalender ferienhaus holsteinische schweiz - ostsee - ostholstein  reservierung ferienhaus holsteinische schweiz - ostsee - ostholstein


Unterschrift Ferienhaus Holsteinische Schweiz - Ostsee
  Ferienhaus Hobstin
  Holsteinische Schweiz - Ostsee

  Dorfstraße 4
  23744 Schönwalde am Bungsberg
  Telefon 04528/2444159
  Telefax 04528/2444399
   mail@ferienhaus-hobstin.de